Autor: Tobias Endt

Corona und das Wandern in der BSG Rheinpark

Bei der Organisation von Wanderungen in der Corona-Zeit ist nicht nur das Wandern an sich zu organisieren, sondern es sind darüber hinaus auch noch einige gesetzliche Besonderheiten zu beachten. Grundlage hierzu ist die Coronaverordnung NRW in der sich häufig ändernden

Info: Zusatzbeiträge für November werden wg. Pause des Sportbetriebs nicht eingezogen

Durch die Corona-Pause unserer Sportbetriebs werden wir die Zusatzbeiträge (Sparten Squash, Tanzen und Tennis) im Monat November NICHT einziehen. Das Sammelinkasso des Eigenbetrags für das Bodybuilding-Studio Bushido findet weiterhin statt, da hier direkte Verträge zwischen dem Studio und den Mitgliedern

BSG Rheinpark e.V. heißt den neuen Vorstand Dr. Christopher Lohmann als neues Mitglied willkommen!

Zum 01. August startete er in den Talanx Konzern, keine zwei Wochen später die nächste starke Entscheidung: Dr. Lohmann ist das neueste Mitglied in der Betriebssportgruppe Rheinpark. Wir freuen uns über einen weiteren Schritt in Richtung der magischen Grenze von

neue Coronaschutzverordnung ab dem 12.08.2020

Auf der Homepage des Stadtsportbundes Köln findet ihr nun die aktuelle Fassung der neuen Coronaschutzverordnung sowie eine Information der Stadt Köln. Die neue Verordnung gilt ab dem 12.08.2020. Hier gelangt ihr zu den Dokumenten: https://www.ssbk.de/coronavirus.html

Bodybuilding: Fitness-Studio Bushido erlässt BSG-Mitgliedern zwei Monatsbeiträge als Ausgleich für die Schließung 17.03 bis 11.05. :-)

Für alle Mitglieder, die von der Schließung 17.03 bis 11.05. betroffen waren, eine gute Nachricht von Herrn Sommerfeld, dem Geschäftsführer des Fitness-Studios Bushido: „Zwei Monate stellen wir Aufgrund der Corona-Auszeit den BSG Mitgliedern beitragsfrei. Diese beiden Monate sind September und

Stufenweise Erlaubnis zur Wiederaufnahme des Sport- und Trainingsbetriebs (ab 07. / 11. / 20. / 30. Mai)

NRW hat soeben das stufenweises Vorgehen der Landesregierung vorgestellt, der in seiner Umsetzung jeweils unter dem Vorbehalt der Entwicklung des Infektionsgeschehens steht: Für den Sport- und Freizeitbereich gelten folgende Stufen: Ab Donnerstag 7. Mai 2020 ist der Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen

Noch etwas Geduld: Sportbetrieb bleibt weiterhin – bis zum 06. Mai 2020 – untersagt

Unser Sportbetrieb bleibt weiterhin – bis zum 06. Mai 2020 – untersagt. Grundlage: (2) Untersagt sind jeglicher Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen sowie alle Zusammenkünfte in Vereinen, Sportvereinen, sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen. Quelle: Verordnung zur Änderung

fit bleiben zu Hause mit Lokalkolorit #BLIEVZOHUS

Starkes, lokales Angebot: https://fit-koeln.de/ Passt auf Euch auf und bleibt gesund!

Info: Zusatzbeiträge für April & Mai werden wg. Pause des Sportbetriebs nicht eingezogen

Durch die Corona-Pause unserer Sportbetriebs werden wir die Zusatzbeiträge (Sparten Squash, Tanzen und Tennis) im Monat April & Mai NICHT einziehen. Das Sammelinkasso des Eigenbetrags für das Bodybuilding-Studio Bushido findet weiterhin statt, da hier direkte Verträge zwischen dem Studio und

WICHTIG: Sportbetrieb der BSG wird bis zum Ende der Osterferien (bis einschließlich 19.04.2020) eingestellt

Bundeskanzlerin Merkel ruft dazu auf, wo immer es möglich ist, auf Sozialkontakte zu verzichten. Nach einem Treffen mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder erklärte sie, dies sei „heute noch einmal in schärferer Form notwendig“, um die Ausbreitung des Coronavirus

Top